We're sorry, this site is currently not available in your language. For your convenience, you may choose an automatically translated English version.

Hier erfahren Sie, wie viel Zahnbehandlungen in der Schweiz kosten

1. Taxpunktwert einstellen.
2. Preise ansehen.
3. Zahnarztpraxis suchen.
alt neu  
Taxpunktwert/Preiskategorie eingeben  
3.9
In den Städten liegt der Taxpunktwert in der Regel zwischen 1 und 1.2.
Die Preise verstehen sich als Richtwerte. Unsere Partnerpraxen berechnen die effektiven Kosten immer nach dem Zahnarzttarif. Effektive Kosten können abweichen.
Kontrolle & Zahnreinigung
  • + Kontrolle inkl. 2 Röntgenbilder (Neupatient)
    Die jährliche zahnärztliche Kontrolle hilft dabei, Probleme zu entdecken. Je früher Schäden oder Krankheiten erkannt werden, desto einfacher lassen sie sich behandeln. Mit Röntgenbildern können die Füllungen und auch die Zahnzwischenräume kontrolliert werden.
    Tief
    Hoch
  • + Dentalhygiene / Zahnreinigung
    Eine regelmässige professionelle Zahnreinigung verhindert die Bildung von Karies oder Zahnfleischentzündungen.
    Tief
    Hoch
  • + Dentalhygiene und Kontrolle inkl. 2 Röntgenbilder
    Mit einer regelmässigen professionellen Zahnreinigung und jährlichen Kontrollen tragen Sie dazu bei, dass Ihre Zähne gesund bleiben. Sie verhindern kostenintensive Behandlungen, da allfällige Probleme, wenn sie früh erkannt werden, sich in der Regel mit wenig Aufwand beheben lassen.
    Tief
    Hoch

Zahn-Unfall
  • + Abgebrochenen Zahn reparieren
    Wenn ein Stück Zahn abgebrochen ist, kann es wieder angeklebt oder mit einem Keramikstück aufgebaut werden. Bei grösserer Beschädigung muss vielfach die Wurzel herausoperiert und eine Krone oder ein Implantat eingesetzt werden. Die Kosten dafür sind abhängig von der gewählten Behandlung und dem damit verbundenen Aufwand.
    Tief
    Hoch
  • + Füllung ersetzen
    Ältere Zahnfüllungen werden in der jährlichen Zahnkontrolle zum Beispiel anhand von Röntgenbildern überprüft. Wenn sie defekt sind, müssen sie ausgetauscht werden. Das früher verwendete Amalgam kann durch Kunststoff bzw. Keramik ersetzt werden. Der Preis wird durch den Aufwand und durch das verwendete Material beeinflusst.
    Tief
    Hoch
  • + Zahn-Unfall, Zahnschmerzen oder Zahnfleischproblem
    Durch Stürze oder Schläge können Zähne abgebrochen oder verschoben werden. Oft ist nicht nur der Zahn, sondern auch das Zahnfleisch oder die Schleimhaut verletzt. Die Kosten für die Reparatur sind abhängig vom Ausmass des Schadens und von der gewählten Behandlung.
    Tief
    Hoch

Ästhetische Zahnbehandlungen
  • + Bleaching in-house / in-office
    Um die Farbe der Zähne aufhellen zu lassen, wird in der Zahnarztpraxis nach einer gründlichen Zahnreinigung ein Bleaching durchgeführt. Dabei wird ein Wirkstoff aufgetragen, das Zahnfleisch wird geschützt. Die Behandlung dauert in der Regel 30 bis 60 Minuten. Die Kosten entsprechen dem Arbeits- und Materialaufwand.
    Tief
    Hoch
  • + Home-Bleaching
    In der Zahnarztpraxis wird eine individuelle Zahnschiene aus Kunststoff angefertigt. Die Patientin oder der Patient kann diese zuhause mit einem Wirkstoff auffüllen und entsprechend dem Aufhellungswunsch zwischen einer und mehreren Stunden tragen. Es können Zuhause problemlos mehrere Behandlungen vorgenommen werden.
    Tief
    Hoch
  • + Zahnverschalung – Veneers
    Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, die auf der Vorderseite der Zähne angebracht werden, um diese optisch zu verschönern. Sie eignen sich, wenn nebst der Farbe auch die Form der Zähne verbessert werden soll. Diese Behandlung ist im Vergleich zum Bleaching deutlich teurer – sie hat aber auch die grösste optische Wirkung.
    Tief
    Hoch

Zahnstellung / Kieferorthopädie
  • + Herausnehmbare Spange
    Um die Zahnstellung zu korrigieren, fertigt der Kieferorthopäde eine Platte an, die der Patient oder die Patientin selbstständig einsetzen oder herausnehmen kann. Diese Spange hat den Vorteil, dass eine uneingeschränkte Zahnreinigung trotzdem möglich ist. Es lassen sich damit aber nur einfachere Fehlstellungen beheben.
    Tief
    Hoch
  • + Feste Zahnspange Brackets
    Bei schwereren Fehlstellungen fertigt der Kieferorthopäde eine feste Spange an. Sie besteht aus einem Riegel aus Stahl, Keramik oder Kunststoff (Bracket). Durch den Riegel verläuft ein Drahtbogen, der Druck auf die Zähne ausübt. Wichtig ist bei festen Zahnspangen eine gründliche Mundhygiene, um Karies zu vermeiden.
    Tief
    Hoch
  • + Unsichtbare Zahnspange
    Von Erwachsenen werden oft unsichtbare Zahnspangen bevorzugt. Es gibt verschiedene Varianten transparenter – und damit beinahe unsichtbarer – Kunststoffschienen. Diese können zum Essen abgenommen werden. Sie eigenen sich allerdings nicht für jede Fehlstellung.
    Tief
    Hoch
  • + Knirschschiene
    Die Knirschschiene ist eine Platte, die in der Nacht auf die Zähne aufgesetzt wird, um deren Abwetzung durch das Kauen im Schlaf („Knirschen“) einzudämmen.
    Tief
    Hoch

Zähne erhalten
  • + Zahnfüllung / Loch flicken
    Wenn ein Zahn von Karies befallen ist („Loch“), kann vom Zahnarzt oder der Zahnärztin eine Füllung eingesetzt werden, um die Erkrankung zu stoppen. Füllungen sind mit unterschiedlichem Material möglich – entsprechend sind die Kosten und die Wirksamkeit unterschiedlich hoch.
    Tief
    Hoch
  • + Zahnfüllung vorgefertigt / Inlay
    Wenn der Defekt am Zahn nicht allzu gross ist, kann im Labor eine Füllung („Inlay“) vorgefertigt und in den Zahn einzementiert oder -geklebt werden. Die Füllung besteht aus Gold, Keramik oder Kunststoff. Die Preise richten sich nach Material und Umfang der Behandlung.
    Tief
    Hoch
  • + Wurzelbehandlung
    Bei starker Erkrankung eines Zahns wird in einer Wurzelbehandlung der Zahnnerv entfernt, um Schmerzen und eine weitere Ausbreitung der Erkrankung zu verhindern. Da bei einer starken Erkrankung des Zahns oft viel Zahnhartsubstanz verloren geht, kann nach der Wurzelbehandlung ein Stift oder eine Schraube im Zahninnern verankert werden um den Zahn wieder aufzubauen.
    Tief
    Hoch
  • + Zahn-Krone
    Wenn ein Zahn so stark zerstört ist, dass keine vorgefertigte Füllung angebracht werden kann, ist eine künstliche Krone notwendig. Dabei handelt es sich um eine Kappe, einen zahnförmigen Überzug, der auf den kranken Zahn aufzementiert wird. Abhängig von der Komplexität und dem Material der Krone sind die Kosten dafür höher oder tiefer.
    Tief
    Hoch
  • + Krone CEREC / Vor Ort 3D Herstellung
    Anstelle einer manuellen Fertigung lassen sich Kronen auch mithilfe von Computertechnologie herstellen. CEREC-Kronen werden virtuell am Computer geformt mithilfe von 3-D-Kameraaufnahmen und CAD-Software. Das Modell wird anschliessend als passgenaue Keramikfüllung gefertigt und eingesetzt.
    Tief
    Hoch

Zähne ersetzen
  • + Zahn- und Weisheitszahnentfernung, pro Zahn
    Wenn ein Zahn so krank ist, dass eine Reperatur nicht mehr möglich oder nicht mehr sinnvoll ist, muss er gezogen werden. Weisheitszähne bleiben manchmal im Kiefer, liegen krumm oder sind unregelmässig geformt. Sie können sich entzünden oder Druck auf andere Zähne ausüben. Dann empfiehlt es sich, sie entfernen zu lassen.
    Tief
    Hoch
  • + Zahn- und Weisheitszahnentfernung operativ, pro Zahn
    Oft entzünden sich Weisheitszähne oder sie üben Druck auf die anderen Zähne aus, weil sie querliegen. Schwer zugängliche Zähne werden operativ entfernt. Dazu wird die Schleimhaut abgeklappt und der Zahn freigelegt. Die Kosten für die Operation sind abhängig vom Aufwand und von der Komplexität.
    Tief
    Hoch
  • + Zahnimplantat
    Fehlende Zähne können durch ein Implantat ersetzt werden. Durch einen chirurgischen Eingriff wird eine künstliche Zahnwurzel direkt in den Kieferknochen eingesetzt. Ein Implantat kommt zur Anwendung, wenn die Nachbarzähne gesund sind.
    Tief
    Hoch
  • + Brücke
    Wenn ein Zahn fehlt und die Nachbarzähne plombiert oder wurzelbehandelt sind, kann die Lücke mit einem künstlichen Zahn und einer Konstruktion aus Kronen auf beiden Seiten gefüllt werden. Es können maximal vier aufeinanderfolgende Zähne überbrückt werden. Wenn die Nachbarzähne gesund sind, wird ein Implantat bevorzugt.
    Tief
    Hoch
  • + Teilprothese
    Eine Teilprotese ist ein abnehmbarer Zahnersatz. Sie kommt zur Anwendung, wenn mehrere Zähne fehlen. Sie besteht in der Regel aus Kunststoff und wird mit Draht oder mit Bügeln in den verbliebenen Zähnen verankert. Je nach Situation kommen unterschiedliche Modelle und Materialien zum Einsatz. Die Kosten sind abhängig von der Komplexität und vom Material der Teilprotese.
    Tief
    Hoch
  • + Totalprothesen
    Eine Zahnprotese ist ein künstlicher Ersatz für den gesamten Zahnbogen. Es gibt Unterkiefer- und Oberkieferprotesen. Totalprotesen kommen zum Einsatz, wenn sich verschiedene einzelne Implantate finanziell nicht lohnen, wenn die meisten Zähne fehlen oder die Zahnsubstanz zu grossen Teilen zerstört oder abgenutzt ist.
    Tief
    Hoch

Fragen und Antworten

  • Sind die angegebenen Preise bindend?

    Nein. Die angegebenen Preise dienen als Indikation, wie viel eine Zahnbehandlunge in der Schweiz ungefähr kostet.

  • Was ist der Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Taxpunktwert?

    Der neue Zahnarzttarif und der neue Taxpunktwert beziehen die neuen Behandlungen, Methoden und den aktuellen Stand der Technik mit ein. Seit der Einführung des alten Tarifs, vor mehr als 20 Jahren, sind die Unterhaltungskosten der Praxen gestiegen. Der revidierte Tarif und Taxpunktwert soll einen Ausgleichs- Beitrag an die steigenden Kosten liefern. Er muss jedoch nur bei Behandlungen von UV, MV oder IV Patienten angewendet werden. Zahnarztpraxen können wählen, ob sie für Privatpatienten auf den neuen Tarif wechseln oder beim alten verbleiben. Bei der vorliegenden Kostenübersicht wurde der neue Zahnarzttarif verwendet.

  • Wie werden Zahnarztpreise festgesetzt?

    Zahnärzte berechnen die Preise anhand des Zahnarzttarifs. Es werden die erbrachten Leistungen ausgewählt und mit dem Taxpunktwert multipliziert. Das ist auf der Abrechnung des Zahnarztes ersichtlich.

  • Was ist ein Taxpunktwert und wer legt diesen fest?

    Taxpunktwerte geben Indikationen, wie hoch die Preise bei einer Praxis sind. Der Taxpunktwert repräsentiert die Erfahrung, Ausbildung und Lage (Miete) des betreffenden Zahnarztes.

    Jede Praxis oder jeder Praktizierender wählt den Wert nach eigenem Gutdünken. Der Taxpunktwert kann angepasst werden, muss aber in der Praxis sichtbar sein.

  • Wieso variieren Zahnarztpreise bei gleichem Taxpunktwert?

    Wieso variieren Zahnarztpreise bei gleichem Taxpunktwert?

    Zahnärzte haben bei einem gewählten Taxpunktwert und einer gewählten Behandlung die Möglichkeit, den Preis um 15% zu erhöhen oder zu senken, je nachdem ob die Behandlung besonders aufwändig oder aber einfach war. Normalerweise wird der Mittelwert verrechnet.

    Arbeiten von Zahntechnikern (bspw. Erstellung von Kronen und Brücken) werden separat verrechnet und nicht über den Taxpunktwert.

  • Ist eine Zahnarztpraxis mit tieferem Taxpunktwert immer billiger?

    Nein, nicht unbedingt. Die Preise hängen von verschiedene Faktoren ab. So kann es beispielsweise sein, dass ein erfahrener Zahnarzt zwar einen höheren Taxpunktwert hat, aber weniger Zeit für die gleiche Behandlung benötigt.

  • Wie hoch sind die Taxpunktwerte in Zürich?

    Es gibt keine Gesamtübersicht über die Taxpunktwerte. Gemäss Erfahrung von Zumedo wählt ein Grossteil der Stadt-Zürcher Praxen einen Wert zwischen 3.7 und 4.5. Die neuen Taxpunktwerte liegen in der Regel zwischen 1.05 und 1.18.

  • Werden sich die Preise ändern mit dem revidierten Zahnarzttarif per 1.1.2018?

    Gemäss der SSO werden die Kosten für Patienten nicht oder nur unwesentlich ansteigen, mehr Infos hierzu finden Sie auf www.dentotar.ch.

    Die Revision nimmt aber neue Leistungen auf, welche die Entwicklungen der Zahntechnik der letzten Jahre widerspiegeln (bspw. Lasertechnik).